Zum Inhalt
Der virtuelle Klassenraum

Moodle

Moodle ist ein digitales Mehrzweckwerkzeug: Damit können Sie kleinere Tests erstellen, Skripte hochladen oder Online-Inhalte verlinken. Ein guter Moodle-Raum hilft Ihnen und den Studierenden bei der Durchführung Ihrer Veranstaltung enorm.

Moodle ist ein Lernmanagementsystem, in dem Sie virtuelle Seminarräume anlegen können. Hier können Sie den Studierenden alle Materialien, die für Ihren Kurs benötigt werden, zur Verfügung stellen. Die Verlinkung mit dem LSF sorgt dafür, dass alle angemeldeten Studierenden sofort dem Raum hinzugefügt werden, was im Sommersemester 2020 besonders wichtig ist.

Es ist dabei unerheblich, ob Sie Ihre Veranstaltung mit Live-Vorlesungen oder mit Skripten führen wollen. Moodle sollte bei allen Lehrszenarien Ihre Basis darstellen, damit die Studierenden an dieser zentralen Anlaufstelle immer die richtigen Informationen finden.

Das ITMC hat den Moodle-Kurs „Kurzfristiger Umstieg auf Online-Lehre” erstellt. Dieser vermittelt Ihnen viele Informationen zur Online-Lehre im Schnelldurchlauf. Bitte beachten Sie auch die Hinweise zur Erstellung barriererfreier Aktivitäten und Materialien. Mit nur wenigen Schritten erleichtern Sie Ihren Studierenden damit den Zugang.

Direkt zu Moodle

 

Weitere Links

Anfahrt & Lageplan

Der Campus der Technischen Universität Dortmund liegt in der Nähe des Autobahnkreuzes Dortmund West, wo die Sauerlandlinie A45 den Ruhrschnellweg B1/A40 kreuzt. Die Abfahrt Dortmund-Eichlinghofen auf der A45 führt zum Campus Süd, die Abfahrt Dortmund-Dorstfeld auf der A40 zum Campus-Nord. An beiden Ausfahrten ist die Universität ausgeschildert.

Direkt auf dem Campus Nord befindet sich die S-Bahn-Station „Dortmund Universität“. Von dort fährt die S-Bahn-Linie S1 im 15- oder 30-Minuten-Takt zum Hauptbahnhof Dortmund und in der Gegenrichtung zum Hauptbahnhof Düsseldorf über Bochum, Essen und Duisburg. Außerdem ist die Universität mit den Buslinien 445, 447 und 462 zu erreichen. Eine Fahrplanauskunft findet sich auf der Homepage des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr, außerdem bieten die DSW21 einen interaktiven Liniennetzplan an.
 

Zu den Wahrzeichen der TU Dortmund gehört die H-Bahn. Linie 1 verkehrt im 10-Minuten-Takt zwischen Dortmund Eichlinghofen und dem Technologiezentrum über Campus Süd und Dortmund Universität S, Linie 2 pendelt im 5-Minuten-Takt zwischen Campus Nord und Campus Süd. Diese Strecke legt sie in zwei Minuten zurück.

Vom Flughafen Dortmund aus gelangt man mit dem AirportExpress innerhalb von gut 20 Minuten zum Dortmunder Hauptbahnhof und von dort mit der S-Bahn zur Universität. Ein größeres Angebot an internationalen Flugverbindungen bietet der etwa 60 Kilometer entfernte Flughafen Düsseldorf, der direkt mit der S-Bahn vom Bahnhof der Universität zu erreichen ist.

Die Einrichtungen der Technischen Universität Dortmund verteilen sich auf den größeren Campus Nord und den kleineren Campus Süd. Zudem befinden sich einige Bereiche der Hochschule im angrenzenden Technologiepark. Genauere Informationen können Sie den Lageplänen entnehmen.