Zum Inhalt
Zeitlich unabhängig

Lehr­ver­an­stal­tun­gen im Vorfeld aufzeichnen

Digitale Vorlesungen müs­sen nicht unbedingt live gesendet wer­den. Sie kön­nen Ihre Vorlesung im Vorfeld aufzeichnen und Inhalte zeitlich und örtlich unabhängig zur Ver­fü­gung stellen. Sie kön­nen ver­schie­de­ne Mög­lich­keiten nut­zen, um Lehr­ver­an­stal­tun­gen aufzuzeichnen.

  • Sie kön­nen eine PowerPoint-Präsentation folienweise mit Audio unterlegen (direkt auf­neh­men oder Audiodateien hinzufügen).
  • Sie kön­nen Audio und Video-Aufnahmen mit Ihrem Smartphone erstellen.
  • Mit Camtasia kön­nen Sie da­rü­ber Videos auf­neh­men und mit Untertiteln versehen. Be­schäf­tigte kön­nen Camtasia im Service­Portal bestellen.
  • Mit der kostenfreien Software Open Broadcast Studio (OBS) kön­nen Sie Screenrecording auf­neh­men oder mit Ihrer WebCam ar­bei­ten.
Eine Frau sitzt mit ihrem Laptop vor einer Kamera und nimmt ein Video auf © fizkes​/​Shotshop.com
  • Mit Autorentools wie Articulete Storyline oder Captivate (kostenpflichtig, Lizenzen müs­sen die Lehrstühle beschaffen) kön­nen Sie Lern-Videos  erstellen.
  • Beim Aufzeichnen von Live-Vorlesungen im Webinar (Videokonferenz) müs­sen Sie sich um wei­tere Fragen zu Daten­schutz und Ur­he­ber­recht kümmern.

Geräte für die Audio- und Videoaufnahme kön­nen im begrenzten Rah­men in der Geräteausleihe des ITMC ausgeliehen wer­den. Bitte beachten Sie die Ein­schrän­kungen bei den Öff­nungs­zei­ten der Geräteausleihe.

Anfahrt & Lageplan

Der Cam­pus der Technischen Uni­ver­si­tät Dort­mund liegt in der Nähe des Autobahnkreuzes Dort­mund West, wo die Sauerlandlinie A45 den Ruhrschnellweg B1/A40 kreuzt. Die Abfahrt Dort­mund-Eichlinghofen auf der A45 führt zum Cam­pus Süd, die Abfahrt Dort­mund-Dorstfeld auf der A40 zum Cam­pus-Nord. An beiden Ausfahrten ist die Uni­ver­si­tät ausgeschildert.

Direkt auf dem Cam­pus Nord befindet sich die S-Bahn-Station „Dort­mund Uni­ver­si­tät“. Von dort fährt die S-Bahn-Linie S1 im 15- oder 30-Minuten-Takt zum Hauptbahnhof Dort­mund und in der Gegenrichtung zum Hauptbahnhof Düsseldorf über Bochum, Essen und Duis­burg. Außerdem ist die Uni­ver­si­tät mit den Buslinien 445, 447 und 462 zu erreichen. Eine Fahrplanauskunft findet sich auf der Homepage des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr, au­ßer­dem bieten die DSW21 einen interaktiven Liniennetzplan an.
 

Zu den Wahrzeichen der TU Dort­mund gehört die H-Bahn. Linie 1 verkehrt im 10-Minuten-Takt zwischen Dort­mund Eichlinghofen und dem Technologiezentrum über Cam­pus Süd und Dort­mund Uni­ver­si­tät S, Linie 2 pendelt im 5-Minuten-Takt zwischen Cam­pus Nord und Cam­pus Süd. Diese Strecke legt sie in zwei Minuten zu­rück.

Vom Flughafen Dort­mund aus gelangt man mit dem AirportExpress innerhalb von gut 20 Minuten zum Dort­mun­der Hauptbahnhof und von dort mit der S-Bahn zur Uni­ver­si­tät. Ein größeres Angebot an inter­natio­nalen Flugverbindungen bietet der etwa 60 Ki­lo­me­ter entfernte Flughafen Düsseldorf, der direkt mit der S-Bahn vom Bahnhof der Uni­ver­si­tät zu erreichen ist.

Die Ein­rich­tun­gen der Technischen Uni­ver­si­tät Dort­mund verteilen sich auf den größeren Cam­pus Nord und den kleineren Cam­pus Süd. Zu­dem befinden sich einige Bereiche der Hoch­schu­le im angrenzenden Technologiepark. Genauere In­for­ma­ti­onen kön­nen Sie den Lageplänen entnehmen.